Julia debattierte in Riga

Krzysztof Ogiolda
Krzysztof Ogiolda
Zaktualizowano 
archiwum prywatne
Julia Ledwoch, Schülerin des zweiten allgemeinbildenden Lyzeums in Oppeln, nahm in Riga, der Hauptstadt von Lettland, als eine von zwei Personen aus Polen, am Finale des internationalen rhetorischen Wettbewerbs teil.

Julia wohnt in Sczedrzik. Für den Wettbewerb hat sie Frau Grit Gamlin vorbereitet. Im Sommer belegte sie polenweit den zweiten Platz beim Wettbewerb „Jugend debattiert” und durfte vergangene Woche zur Belohnung nach Riga fahren. Hier standen sich gegenüber in der auf Deutsch geführten Debatte 16 junge Menschen aus Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechen, Ungarn und der Ukraine.

Die Jury beurteilte gute Kenntnisse der Thematik der Debatte, starke Argumente und die Fähigkeit den Gesprächspartnern zuzuhören und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit.

- Nach Riga reisten Preisträger der Wettbewerbe auf Landesebene an und hier fing der Wettkampf von Null auf an - berichtet Julia, die diesjährige Abitureintin.- Ich hatte die Gelegenheit an zwei Debatten teilzunehmen: Soll die Nachtbeleuchtung von Gebäuden und Straßen verringert werden? (ich sollte diese These verteidigen) sowie Sollte ein freier Internetzugang verfassungsrechtlich geregelt werden? (diesmal sollte ich dagegen sein). Das war eine fantastische Erfahrung: in deutscher Sprache mit Kollegen aus Moskau, Petersburg, Prag oder Budapest diskutieren zu dürfen. Wir haben praktisch während des ganzen Aufenthaltes in Lettland nur Deutsch gesprochen, auch bei privaten Treffen. Den Wettbewerb hat eine Vertreterin aus Ungarn gewonnen.

Der Aufenthalt in Riga war für die Teilnehmer nicht nur eine Gelegenheit um ihre sprachlichen Fähigkeiten zu vertiefen und neue Freundschaften zu schließen. Sie konnten auch Riga und ihre Baudenkmäler â" den Dom und den Ring besichtigen. Sie schauten sich die zwölfstöckige Nationalbibliothek an, wo das Finale des Wettbewerbs ausgespielt wurde. Aus dem elften Stock bewunderten sie das Stadtpanorama. In der deutschen Botschaft nahmen sie an einem Treffen mit dem Präsidenten von Lettland Raimonds Vejonis und der Vizepräsidentin des Bundestags Edelgard Bulmahn teil.

„Die Teilnahme an so einem Wettbewerb ist eine großartige Erfahrungâ, sagt Julia Ledwoch über ihren Aufenthalt in Riga. „Vertiefung der deutschen Sprache, Verteidigung der eigenen Meinung, Zuhören und eigene Argumente artikulieren" alle diese Fähigkeiten kann ich sicherlich im Alltag gebrauchen sowie sowie im Studium, welches mir bald bevorsteht.

polecane: Dzwonią do Ciebie te numery? Nie odbieraj!

Wideo

Rozpowszechnianie niniejszego artykułu możliwe jest tylko i wyłącznie zgodnie z postanowieniami „Regulaminu korzystania z artykułów prasowych”i po wcześniejszym uiszczeniu należności, zgodnie z cennikiem.

Komentarze

Ta strona jest chroniona przez reCAPTCHA i obowiązują na niej polityka prywatności oraz warunki korzystania z usługi firmy Google. Dodając komentarz, akceptujesz regulamin oraz Politykę Prywatności.

Podaj powód zgłoszenia

Nikt jeszcze nie skomentował tego artykułu.
Dodaj ogłoszenie

Wykryliśmy, że nadal blokujesz reklamy...

To dzięki reklamom możemy dostarczyć dla Ciebie wartościowe informacje. Jeśli cenisz naszą pracę, prosimy, odblokuj reklamy na naszej stronie.

Dziękujemy za Twoje wsparcie!

Jasne, chcę odblokować
Przycisk nie działa ?
1.
W prawym górnym rogu przegladarki znajdź i kliknij ikonkę AdBlock. Z otwartego menu wybierz opcję "Wstrzymaj blokowanie na stronach w tej domenie".
krok 1
2.
Pojawi się okienko AdBlock. Przesuń suwak maksymalnie w prawą stronę, a nastepnie kliknij "Wyklucz".
krok 2
3.
Gotowe! Zielona ikonka informuje, że reklamy na stronie zostały odblokowane.
krok 3