Kinder werden ihren Spaß haben, sportlich und sprachlich

Krzysztof Ogiolda
Krzysztof Ogiolda
VdG
Am 19. Februar endet die Anmeldefrist für die Teilnahme am Samstagskurs im Frühlingssemester 2016. Die Kurse werden in 75 DFKs stattfinden. Das ist eine höhere Zahl als in den vergangenen Jahren.

Deutsche Freundschaftskreise, die bereit sind, Samstagskurse zu organisieren, sollten sich beim Koordinator des Projekts Herrn Ryszard Karolkiewicz unter der Telefonnummer 783262281 oder per E-mail melden: samstagskurs@vdg.pl.

- Die DFK-Ortsgruppen sollten für einen geeigneten Raum und einen Lehrer sorgen - sagt Ryszard Karolkiewicz. - Mit dem Aufnahmeverfahren darf erst begonnen werden, wenn man die Teilnahmebestätigung vom VdG erhält. Für heute gibt es noch freie Plätze.

Wegen des großen Interesses an den Samstagskursen haben die Veranstalter das Projekt erweitert. Es können fünf Ortsgruppen mehr als im vergangenen Semester teilnehmen und sogar 15 mehr als im vergangenen Jahr. Der Unterricht sollte Mitte März beginnen.

- Die Arbeiten am Curriculum für das neue Semester dauern noch an fügt Ryszard Karolkiewicz hinzu. - Die Ergebnisse werden als erste die Lehrer kennenlernen, die die Kurse leiten werden. Doch ich kann bereits schon heute sagen, dass wir wegen der Fußballeuropameisterschaft und der Olympiade, die in diesem Jahr ausgetragen werden, im Programm der Samstagskurse auch Themen rund um den Sport und um eine gesunde Ernährung haben. Wir wollen, dass die Kinder ihren Spaß haben: sportlich, gesund und mit der deutschen Sprache.

Frau Karina Rataj wird den Samstagskurs in Groß Borken leiten. - Das Interesse bei den Kindern ist bereits groß - sagt sie. - Denn eine Sprache auf spielerische Art und Weise zu lernen, macht die Sache attraktiv. Und es hilft in der Schule. Die Kinder lernen z.B. Farben kennen und zwar sozusagen „nebenbei“, mit Freude und ohne Weinen. Ich freue mich, wenn ich Kinder sehe, die auf dem Sportplatz, in ihrer Freizeit, Spiele spielen, die sie im Samstagskurs kennengelernt haben. Und die „Absolventen“ der Samstagskurse bleiben weiterhin im Kontakt mit der Minderheit. Sie kommen zu den Märchennächten, melden sich als Volontäre bei verschiedenen Projekten an, usw.

Frau Sylwia Michala unterrichtet Deutsch in Konty. Sie will den Kurs zum zweiten Mal durchführen. - Diese Kurse wirken sich positiv auf die Integration der Generationen aus. Wir laden gern ältere Menschen ein, damit sie vom Leben, wie es früher war, und alten Bräuchen erzählen. Davon bekommt ein Schüler im Unterricht nichts zu hören. Mir gefallen die sportlichen Pläne für dieses Semester. Tanzen, Bewegung, Sprachanimation, Pantomime, kleines Schauspiel - das alles mögen Kinder sehr und lernen auf diese Weise gerne Deutsch.

Wideo

Komentarze

Komentowanie artykułów jest możliwe wyłącznie dla zalogowanych Użytkowników. Cenimy wolność słowa i nieskrępowane dyskusje, ale serdecznie prosimy o przestrzeganie kultury osobistej, dobrych obyczajów i reguł prawa. Wszelkie wpisy, które nie są zgodne ze standardami, proszę zgłaszać do moderacji. Zaloguj się lub załóż konto

Nie hejtuj, pisz kulturalne i zgodne z prawem komentarze! Jeśli widzisz niestosowny wpis - kliknij „zgłoś nadużycie”.

Podaj powód zgłoszenia

Nikt jeszcze nie skomentował tego artykułu.
Dodaj ogłoszenie

Wykryliśmy, że nadal blokujesz reklamy...

To dzięki reklamom możemy dostarczyć dla Ciebie wartościowe informacje. Jeśli cenisz naszą pracę, prosimy, odblokuj reklamy na naszej stronie.

Dziękujemy za Twoje wsparcie!

Jasne, chcę odblokować
Przycisk nie działa ?
1.
W prawym górnym rogu przegladarki znajdź i kliknij ikonkę AdBlock. Z otwartego menu wybierz opcję "Wstrzymaj blokowanie na stronach w tej domenie".
krok 1
2.
Pojawi się okienko AdBlock. Przesuń suwak maksymalnie w prawą stronę, a nastepnie kliknij "Wyklucz".
krok 2
3.
Gotowe! Zielona ikonka informuje, że reklamy na stronie zostały odblokowane.
krok 3