Samstagskurse starten ab dem 19 März

Krzysztof Ogiolda
Krzysztof Ogiolda
Iwona Galla
Iwona Galla
Iwona Galla, Projektbetreuerin der Samstagsschulen

Schon bald startet bereits das vierte Semester der Samstagskurse, die an Kinder gerichtet sind.

Im Unterricht dreht sich alles u.a. um Frühling, Muttertag, Ostern u.ä Themen. Wir möchten, dass die Kinder bei diesem Projekt ihre nächste Umgebung kennenlernen. Wir rechnen damit, dass die Frühlingszeit auch kleine Ausflüge vor Ort ermöglicht. Dabei wird es die Möglichkeit geben sich in der deutschen Sprache über die Natur und die besuchten interessanten Orte zu unterhalten.

Die Treffen zum Thema Ostern werden sich auf Traditionen und Kultur beziehen.
Wir werden den teilnehmenden Kindern traditionell auch Bastelarbeiten, neue Spiele und Lieder anbieten.
Wir rechnen damit, dass in den jeweiligen Gruppen im kommenden Semster Chroniken oder Plakate vorbereitet werden, die eine Art Resümee des Projektes sind.

Die Zahl der Samstagsschulen bleibt unverändert, die Kurse werden also in 50 Gruppen fortgesetzt. Neue Samstagskurse planen wir ab September. Im kommenden Semester werden zusätzliche Gruppen eventuell nur an Stelle von eingestellten Samstagsschulen gegründet.

Die Kurse starten am 19 März. Ähnlich, wie in vergangenen Semestern wird es 10 Treffen geben, die zwischen 10 und 13 Uhr stattfinden.
Eine Woche eher, am 12 März wird es ein organisatorisches Treffen für die Lehrerinnen geben. Sie bekommen Informationen, Materialien und didaktisches Material.

Wir möchten auch die Treffen mit Eltern fortsetzen. Wir haben im Semster drei Treffen mit den Eltern eingeplant - darunter ein Frühlingstreffen und ein Osterntreffen. Uns ist bewußt, dass die Eltern über recht unterschiedliche Deutschkenntnisse verfügen. Mit Hilfe von Spielen werden wir versuchen bei allen Interesse zu wecken.

Die Eltern zahlen einen einmaligen Beitrag pro Semester in Höhe von 35 Złoty für den Kurs ein.

FLESZ: Kiedy będzie wiosna? Zwierzęta dają sygnały.

Wideo

Rozpowszechnianie niniejszego artykułu możliwe jest tylko i wyłącznie zgodnie z postanowieniami „Regulaminu korzystania z artykułów prasowych”i po wcześniejszym uiszczeniu należności, zgodnie z cennikiem.

Komentarze

Ta strona jest chroniona przez reCAPTCHA i obowiązują na niej polityka prywatności oraz warunki korzystania z usługi firmy Google. Dodając komentarz, akceptujesz regulamin oraz Politykę Prywatności.

Podaj powód zgłoszenia

Nikt jeszcze nie skomentował tego artykułu.
Dodaj ogłoszenie

Wykryliśmy, że nadal blokujesz reklamy...

To dzięki reklamom możemy dostarczyć dla Ciebie wartościowe informacje. Jeśli cenisz naszą pracę, prosimy, odblokuj reklamy na naszej stronie.

Dziękujemy za Twoje wsparcie!

Jasne, chcę odblokować
Przycisk nie działa ?
1.
W prawym górnym rogu przegladarki znajdź i kliknij ikonkę AdBlock. Z otwartego menu wybierz opcję "Wstrzymaj blokowanie na stronach w tej domenie".
krok 1
2.
Pojawi się okienko AdBlock. Przesuń suwak maksymalnie w prawą stronę, a nastepnie kliknij "Wyklucz".
krok 2
3.
Gotowe! Zielona ikonka informuje, że reklamy na stronie zostały odblokowane.
krok 3