Proskau: Eine neue Begegnungsstätte

Krzysztof Ogiolda
Krzysztof Ogiolda
Am vergangenen Freitag wurde feierlich der neue Sitz des DFK in Proskau eröffnet.

Die Schleife haben Maria Zdera, Ryszard Galla, Róża Malik, Henryk Lakwa, Roman Kolek und Norbert Rasch durchgeschnitten. Prälat Andrzej Hanich weihte die Begegnungsstätte des DFK Proskau und des Gemeindevorstandes ein.

Die Anwesenden sangen "Oberschlesien ist mein liebes Heimatland".

In den vergangenen 20 Jahren, seit den Anfängen des Vereins, hatte der DFK Prosku seinen Sitz im Kulturhaus, der finanziellen Hilfe der Stiftung für Entwicklung Schlesiens eingeweiht wurde. Doch in letzter Zeit mangelte es dem sich gut entwickelnden Kulturhaus an Platz für seine Tätigkeit.

"Daher entstand bei den Deutschen in Proskau die Idee neue Räumlichkeiten zu finden, die uns unsere Tätigkeit und Pflege der Traditionen unserer Väter vor Ort und in der Region ermöglichen würden. Es war nicht einfach aus den Hospitalsälen einer alten Brauerei solche Räume zu gestalten, die zum Besuch einladen würden. Nach vielen Monaten Mühen ist es gelungen. Die Renovierungsarbeiten dauerten von 13. November 2010 bis Anfang November 2011 und die Kosten belaufen sich auf fast einhundert Tausend Zloty. Ich möchte unterstreichen, dass den Großteil der Arbeiten die DFK Mitglieder selbst durchgeführt haben und der Rest dank großzügigen Sponsoren ausgefertigt werden konnte."

Der Vorsitzende der SKGD beteuert, dass während der Arbeiten in der neuen Begegnungsstätte die DFK Mitglieder die Gelegenheit hatten sich besser kennenzulernen, was viele Bekanntschaften und Freundschaften gestärkt hatte.

"In unserer Proskauer Heimat gibt es viele Deutsche, die sich in dem neuen Sitz sicher wohlfühlen werden. Die Türen stehen aber für alle offen, einfach um sich zu treffen oder sich gemeinsam für unsere multikulturelle Heimat einzusetzen, sagte Norbert Rasch. Die Freude des DFK wird erst dann vollkommen, wenn dieses schöne Lokal nicht nur ein Mal in der Woche, sondern öfter, am besten das ganze Jahr über mit Leben erfüllt sein wird.

Wideo

Komentarze

Komentowanie artykułów jest możliwe wyłącznie dla zalogowanych Użytkowników. Cenimy wolność słowa i nieskrępowane dyskusje, ale serdecznie prosimy o przestrzeganie kultury osobistej, dobrych obyczajów i reguł prawa. Wszelkie wpisy, które nie są zgodne ze standardami, proszę zgłaszać do moderacji. Zaloguj się lub załóż konto

Nie hejtuj, pisz kulturalne i zgodne z prawem komentarze! Jeśli widzisz niestosowny wpis - kliknij „zgłoś nadużycie”.

Podaj powód zgłoszenia

Nikt jeszcze nie skomentował tego artykułu.
Dodaj ogłoszenie

Wykryliśmy, że nadal blokujesz reklamy...

To dzięki reklamom możemy dostarczyć dla Ciebie wartościowe informacje. Jeśli cenisz naszą pracę, prosimy, odblokuj reklamy na naszej stronie.

Dziękujemy za Twoje wsparcie!

Jasne, chcę odblokować
Przycisk nie działa ?
1.
W prawym górnym rogu przegladarki znajdź i kliknij ikonkę AdBlock. Z otwartego menu wybierz opcję "Wstrzymaj blokowanie na stronach w tej domenie".
krok 1
2.
Pojawi się okienko AdBlock. Przesuń suwak maksymalnie w prawą stronę, a nastepnie kliknij "Wyklucz".
krok 2
3.
Gotowe! Zielona ikonka informuje, że reklamy na stronie zostały odblokowane.
krok 3