Tanzt Du gerne? Dann komm zu uns!

Krzysztof Ogiolda
Krzysztof Ogiolda
Archiwum „Wal-NAK”
Drei Tanzgruppen der deutschen Minderheit „Wal-Nak”, „Silesia” und „Dialog” nehmen neue Mitglieder auf. Schüler und bereits berufstätige Jugendliche sind gern gesehen. Am meisten gesucht werden Tänzer.

In jeder der drei Gruppen finden in den nächsten Tagen Castings statt, die den Kandidaten die Möglichkeit geben sollten, das jeweilige Konzept des Tanzunterrichts kennenzulernen. Die Mitglieder der Gruppen werden erzählen wie die Proben aussehen und erste Tanzschritte zeigen.

- Wir laden sowohl Schüler als auch junge Menschen bis zum 30. Lebensjahr ein“, sagt Łukasz Szatkowski, Leiter der Tanzgruppe „Dialog”. - Wir sind offen für Kandidaten, die noch in keiner Gruppe getanzt, aber das Gefühl haben, dass sie es gerne tun würden. Insbesondere Kinder haben einen natürlichen Charme und Lust auf Tanzen, daher kommt es nicht vor, dass man jemanden aus der Tanzgruppe ausschließen muss. Wir proben generell freitags. Vor Auftritten gibt es natürlich mehr Proben. Ich denke, dass Personen, die sich uns im Frühjahr anschließen, noch in diesem Jahr bei einfacheren Tänzen mitmachen und auch auftreten werden.

Die Tanz- und Gesangsgruppe „Dialog” wurde 1993 in Dylocken gegründet. Sie singt und tanzt sowohl deutsche als auch polnische und tschechische Volkslieder und -tänze. Das Casting findet am 10. März in Dylocken in der Fabryczna-Str. um 19.00 Uhr statt.
Die zweite Gruppe, die sich für neue Mitglieder öffnet, ist „Silesia”. Die Tanzgruppe entstand 1992, von den Schwestern Manuela und Natalia Przybyła gegründet. Sie gehört zu den ältesten Kulturgruppen der deutschen Minderheit in der Woiwodschaft Oppeln und besteht zurzeit aus 45 Personen. Geprobt wird im Dorfklub in Rosmierka in drei Gruppen. Die Mitglieder sind zwischen 6 und 30 Jahren alt. Auch sie tanzen schlesische, tschechische und deutsche Volkstänze. Die Choreographie gestalten sie selbst und sorgen auch dafür, dass bei den Proben eine gute Atmosphäre herrscht. Das Aufnahmeverfahren für „Silesia” findet am 3. März um 18.00 Uhr im Dorfklub in Rosmierka in der Szkolna-Str. (neben dem Sportplatz) statt.

- Es liegt uns sehr viel daran, neue Tänzer zu gewinnen - sagt Elisabeth Kampa, Leiterin der Gruppe „WAL-NAK“. - Doch wir warten auf alle, die Talent und Lust auf Tanzen haben, und auch auf jene, die erst bei den Proben ihre Tanzlust entdecken. Wir treffen uns in Raschau in zwei Altersgruppen, einer jüngeren und einer älteren.

Die Gruppe „Wal-Nak” entstand 1992, ihre Mitglieder sind Kinder und Jugendliche aus den Gemeinden Tarnau, Chronstau und Stubendorf, doch es kamen zu den Proben auch schon Tänzer aus Oppeln. Das Repertoire der Gruppe besteht aus polnischen, deutschen und österreichischen Volkstänzen. Das Casting ist für den 7. März in der Begegnungsstätte der Freiwilligen Feuerwehr in Raschau in der Ozimska-Str. um 17.30 Uhr geplant.

FLESZ: Polacy żyją krócej. Co nas zabija?

Wideo

Rozpowszechnianie niniejszego artykułu możliwe jest tylko i wyłącznie zgodnie z postanowieniami „Regulaminu korzystania z artykułów prasowych”i po wcześniejszym uiszczeniu należności, zgodnie z cennikiem.

Komentarze

Ta strona jest chroniona przez reCAPTCHA i obowiązują na niej polityka prywatności oraz warunki korzystania z usługi firmy Google. Dodając komentarz, akceptujesz regulamin oraz Politykę Prywatności.

Podaj powód zgłoszenia

Nikt jeszcze nie skomentował tego artykułu.
Dodaj ogłoszenie

Wykryliśmy, że nadal blokujesz reklamy...

To dzięki reklamom możemy dostarczyć dla Ciebie wartościowe informacje. Jeśli cenisz naszą pracę, prosimy, odblokuj reklamy na naszej stronie.

Dziękujemy za Twoje wsparcie!

Jasne, chcę odblokować
Przycisk nie działa ?
1.
W prawym górnym rogu przegladarki znajdź i kliknij ikonkę AdBlock. Z otwartego menu wybierz opcję "Wstrzymaj blokowanie na stronach w tej domenie".
krok 1
2.
Pojawi się okienko AdBlock. Przesuń suwak maksymalnie w prawą stronę, a nastepnie kliknij "Wyklucz".
krok 2
3.
Gotowe! Zielona ikonka informuje, że reklamy na stronie zostały odblokowane.
krok 3